Samstagmorgen in North Carolina

Erste Feststellung zum Wochenendbeginn: Hier ist es nicht viel anders als zuhause. Kaum freut sich die arbeitende Bevölkerung auf das freie Wochenende, holt die Harley aus der Garage oder die Wanderschuhe aus dem Schrank, wandelt sich das Wetter und wird zu einer Bedrohung aller Pläne, die Aktivitäten außerhalb geschlossener Räume betreffen. Kurz: Es regnet – und das nicht zu knapp – und kalt ist es dazu auch noch. Vor allem in den höheren Lagen, wo am späten Vormittag Temperaturen von unter 15 ° Celsius angezeigt wurden.

Den durch stetigen Aufenthalt in klimatisierten Räumen abgehärteten Einwohner dieses Landes schreckt das nicht und so wurde die Mehrzahl der Wanderer im Smoky Moutain National Park in kurzen Hosen und T-Shirts gesichtet. Auch die Motorradler haben sich die Laune nicht verderben lassen und ihre auf Hochglanz polierten Lieblinge ausgefahren.

Es war mächtig viel los unterwegs, wir haben die Fahrt durch die Smokys genossen und auch heute wieder über die Menge der Rhododendren gestaunt, die über weite Strecken das Unterholz bilden. Bisher sind nur ein paar wenige erblüht, aber wenn in vielleicht zwei Wochen alle ihre Knospen geöffnet haben, wird diese Gegend ganz besonders hübsch sein.

Überhaupt ist dieses Stückchen Erde nicht nur schön anzusehen: Fast überall duften Blüten oder Gräser und dazu gibt die Natur ein ganz besonderes Konzert: Gurgelnde Flüsse, rauschende Wasserfälle, der Gesang der Grillen und Vögel, die viel bunter sind als unsere einheimischen Pieper.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s