Reflektionen übers Kofferpacken

Heute Morgen habe ich den Koffer aufgeräumt und festgestellt: Wie immer viel zu viel eingepackt… Da ist z. B. die Regenjacke, die unbenutzt bleiben wird, denn wenn es hier regnet,  wird das Stück nicht wirklich helfen. Neben der Regenjacke Cardigans und Sweatshirts, denn man muss ja auch mit kalten Tagen rechnen. Vier Paar Socken – was habe ich mir dabei bloß gedacht? Zwei Paar hätten dicke gereicht, zumal sich auch eine Tube Reisewaschmittel im Koffer findet. Und dieser Unsinn in der Kulturtasche: Bodylotion, Sonnenmilch und After-Sun!!! Als könnte die Sonnenmilch nicht universell eingesetzt werden…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s