Memphis Botanic Garden

Vielfach behaupten böse Zungen, Amerika habe keine Kultur. Das mag teilweise durchaus der Wahrheit entsprechen, richtigerweise muss es aber heißen: Amerika bzw. die USA haben eine andere Kultur.

Die Park, Museen, eigentlich alle Attraktionen, die wir bisher kennen gelernt haben, waren ihre Eintrittsgelder mehr als wert – wobei ich mich an meinen Washingtonbesuch vor Jahren erinnern kann, dass etliche Museen sogar gratis waren. Der Botanische Garten in Memphis verlangt einen Eintritt, der für das Gebotene aber durchaus gerechtfertigt ist.

Die Anlage ist weitläufig und umfasst zurzeit 35 Stationen, die wir an diesem Nachmittag nicht alle ablaufen konnten. Besonders liebevoll angelegt ist „My Big Backyard“, eine Fläche, eigentlich für Kinder, mit zahlreichen Plätzen zum Spielen und Lernen, was Natur ausmacht. Diese Stationen sind so angelegt, dass Eltern ihre Kinder begleiten können oder Erwachsene hier einfach auch mal wieder zu Kindern werden. Wow – ganz toll! Wir haben viel Spaß gehabt und einige schöne Fotos mitgebracht.

So ein Sofa hätte ich auch gern:

Der Tierfotograf:

Hase – nicht im Schlafrock, sondern im Spinnennetz:

Im Teich des Japanischen Garten leben immer hungrige Riesen-Kois:

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Memphis Botanic Garden

  1. monni schreibt:

    Ja, dieses Sofa ist wirklich toll! Allein der Anblick zaubert einen ins Land der Träume. Danke, fürs Photo! Herzlichst, Monni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s